3 verschiedene Preise

Wenn Sie ein Gewinnspiel für 3 verschiedene Rechner desselben Unternehmens ausschreiben, erhalten Sie 3 verschiedene Preise.

Zumindest, wenn diese mit einem Excel und/oder ihrer eigenen Interpretation arbeiten.

Aber nicht, wenn man es zu einem robusten digitalen Prozess macht.

Die Ausgabe ist dann die gleiche.

Versetzen Sie sich für einen Moment in die Lage des Kunden.

Angenommen, ein Rechner ist in der Regel der billigste.

Wie würde sich das auf den Zeitplan dieses einen Mitarbeiters auswirken?

Oder stellen Sie sich vor, dass ein fast identisches Produkt auf Anfrage ständig im Preis variiert.

Wie würde sich das auf Ihr Vertrauen in Ihren Lieferanten auswirken? Wie viele Diskussionen wird das noch auslösen?

Der Punkt ist:

Die Digitalisierung lohnt sich immer dann, wenn man sich auf die Unterschiede im Ergebnis nicht verlassen kann.

Wenn ein Prozess wichtig für das Kundenvertrauen ist oder sich direkt auf die Gewinnspanne auswirkt, lohnt es sich, einen solchen digitalen Prozess zu schaffen.

Kostenlose Tipps
Weiter lesen
Zurück zum Zweck

Kennen Sie das Buch, Verdrehte Organisationen bereits? Was mir an diesem Buch so gut gefällt, ist, dass es ein großes Hindernis auf den Punkt bringt,

Mehr lesen »

Get the free
e-book by subscribing to the newsletter

    We respect your privacy. Unsubscribe at anytime.